Agentur-News 04.08.2017
 

VOSS+FISCHER bringt Range Rover Velar aufs Schiff

#PUREVELAR – unter diesem Motto fand Ende April die Deutschlandpremiere des neuen Range Rover Velar im reflexionsarmen Raum der TU München statt. Die Frankfurter Agentur VOSS+FISCHER entwickelte für das jüngste Mitglied der Range Rover Familie eine daran anschließende Einführungstour durch Deutschland.

Der Range Rover Velar ist als SUV in der Premium-Mittelklasse positioniert. Ziel der Tour ist es, das skulpturale Design des Fahrzeuges zu inszenieren und dabei die Aufmerksamkeit des Betrachters uneingeschränkt auf das Auto und seine Optik zu lenken.

Für diese Anforderungen wählte VOSS+FISCHER die MS Otrate als Location. Mit der ungewöhnlichen Kulisse eines puristischen Frachtschiffes konnte einerseits eine Alleinstellung für die Präsentation erreicht werden, andererseits ließ sich die gewünschte Neugierde bei der Zielgruppe auslösen. Last but not least war es möglich, mit dem Schiff die gewünschten Veranstaltungsorte anzusteuern, um so möglichst vielen Interessenten einen Blick auf die neue Designikone aus dem Hause Land Rover zu bieten. Das Pure Velar Schiff machte nach dem Start in Potsdam am 10. Mai Halt in 21 deutschen Städten. Letzte Station war am 30. Juli in Münster, wo sich zum Finale 1.231 Gäste begeistern ließen.

Die Besucher der Range Rover #PUREVELAR Tour wurden durch zwei Bereiche geführt. Im ersten Bereich erfolgte die Präsentation des Designs und der technischen Besonderheiten des Velar. Im Anschluss daran öffnete sich der zweite Bereich, in dem die Gäste das Fahrzeug ganz individuell und konzentriert entdecken können. Unterstützung bekam diese Entdeckungsreise durch einen eigens kuratierten Audiorundgang. Als konzeptionelles Zitat zum Münchner Konzept nutzten die Gäste dafür Kopfhörer mit Noise-Cancellation, die die Außen- und Umgebungsgeräusche ausfilterten.

Für die Fahrzeugpräsentation gestaltete VOSS+FISCHER den mehr als 50 Meter langen Innenraum der MS Otrate komplett um. In der Höhe standen dafür im Frachtraum bis zu vier Meter zur Verfügung und in der Breite 7,40 Meter. Um den Velar designorientiert in Szene zu setzen und gleichzeitig sicher zu befestigen, erfolgte die Fixierung zum Teil mit extrem starken Magneten.

„Wir wollten das Thema Roadshow neu denken und haben dafür ein Frachtschiff gewählt, also eine ungewöhnliche und puristische Location mit industriellem Charakter“, so Claus Fischer von VOSS+FISCHER. „Mit den daraus entstehenden Kontrasten konnten wir die ikonische Form des Velar detailliert herausarbeiten.“

Auch für den Kunden Jaguar Land Rover Deutschland ist diese Art der Roadshow ein neuer Weg, ihre Kunden zu begeistern und für Helga Tauber, Leiterin Experiential Marketing, zukunftsweisend. „Diese Form der Roadshow ermöglichte es uns in einer außergewöhnlichen Location den neuen Range Rover Velar einer Vielzahl an Interessenten zu präsentieren. Mit fast 8.000 Gästen bei 25 Eventtagen und der Einbindung von über 40 Händlern ist dies hervorragend gelungen und bisher einzigartig.“


Bildunterschrift: Präsentation des Range Rover Velar auf der MS Otrate (Foto: VOSS+FISCHER)






Weitere Informationen erhalten Sie unter:
VOSS+FISCHER GmbH
+49 (0) 69 / 97 06 19-52


© 2017 by Eisner & Frommo GbR · Realisation: frommo visuelle medien