Technik-News 12.06.2017
 

Fortbildung am Japan Noodles Institute Europe

In der Gastronomie Asiens sind Nudelbars aktuell der absolute Renner. Dabei begeistern exotische Nudelsorten wie Soba, Udon, Ramen, Somen und Harusame – zubereitet mit knackigem Gemüse und frischen Kräutern, feinem Fleisch oder Fisch – die Menschen im fernen Osten.

Der Eventcaterer Markus Grein Catering aus Würzburg will den Foodtrend jetzt von Asien nach Deutschland holen und die beliebten Gaumenfreuden für die deutsche Gastronomie salonfähig machen.

Bei der Realisierung der kulinarischen Highlights profitieren die Kunden von dem professionellen Know-how, das Markus Grein kürzlich bei einer Fortbildung am Japan Noodles Institute Europe in Berlin erworben hat. Auf dem Programm stand die Zubereitung der Nudelsorten Udon, Ramen und Soba für Restaurants nach einheimischem Vorbild. Gemeinsam mit führenden Nudelmeistern aus Japan fertigten die Teilnehmer die Nudeln in Handarbeit und mit der Maschine an und erhielten zahlreiche Menüvorschläge sowie Tipps und Anregungen für neue Gerichte und Aromen.

„Ich bin überzeugt, das der kulinarische Foodtrend hier auch eine Revolution erleben wird“, sagt Eventcaterer Markus Grein, der das asiatische Portfolio in sein Menüangebot übernehmen und es um japanische Spezialitäten wie Sushi anreichern möchte. „Die Gerichte sind nicht nur schmackhaft und gesund, sondern auch extrem vielseitig und schnell zubereitet.“


Bildunterschrift: Fortbildung am Japan Noodles Institute Europe in Berlin (Foto: Markus Grein)



Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Markus Grein Catering GmbH & Co. KG
+49 931 32987177


© 2017 by Eisner & Frommo GbR · Realisation: frommo visuelle medien